Standard Buffers – Gueterzuglokomotiven

AXTONE Puffer
Eigenschaften:
• TSI Zertifikat gemäß EN 15551;
 
• Elegantes optimiertes Design;
 
• Spezielle leichte Ausführung verfügbar (107 kg);
 
• Gehäuse in warmfließgepresster Ausführung , ohne Schweißverbindungen;
 
• Kein Kontakt zwischen Stößel und Hülse im Hubbereich (Bereich ist korrosionsgeschützt, kein Fetten notwendig);
 
• 2 Passfedern, befestigt mit je 2 Schrauben;
 
• EuroPad - Feder 30/40 kJ;
 
• Pufferteller 450 oder 550 mm breit, Puffertelleroberfläche: Standard, gehärtet 450 HV oder Kunststoffeinlage;
 
• Demontage mit sehr einfachen Standardwerkzeugen in kurzer Zeit, ohne Beeinträchtigung der anderen Bauteile;
 
• Regelmäßige Instandhaltung viel einfacher, Reduzierung der  Instandhaltungskosten und der „Life Cycle Kosten“.
 
AX-LTAN1 Zderzak AXTONE z tarczą 450mm kat.A 30kJ EuroPad jpg AX-LTAN7 Zderzak AXTONE z tarczą 450mm z nakładką kat.A 40kJ EuroPad jpg
Axtone-Puffer – Pufferkopf 450 mm, Oberfläche des Puffertellers in Standardausführung oder gehärtet,    30 kJ oder 40 kJ Axtone-Puffer – Pufferkopf 450 mm mit Kunststoffeinsatz, 30 kJ oder 40 kJ
AX-LTAN14 Zderzak AXTONE z tarczą 575mm kat.A 30kJ EuroPad jpg AX-LTAN6 Zderzak AXTONE z tarczą 550mm z nakładką kat.A 40kJ EuroPad jpg
Axtone-Puffer – Pufferkopf 575 mm, Oberfläche des Puffertellers in Standardausführung, 30 kJ    Axtone-Puffer – Pufferkopf 550 mm mit Kunststoffeinsatz, 30 kJ oder 40 kJ
AX-LTAN4 Zderzak AXTONE z tarczą 550mm hartowaną 450HV kat.A 40kJ EuroPad jpgAxtone-Puffer – Pufferkopf 550 mm, Oberfläche des Puffertellers in Standardausführung oder gehärtet,            30 kJ oder 40 kJ
  Puffer Keystone mit Reibungsfeder 32 kJ

Der Puffer der Kategorie A, der die Norm EN 15551 und die UIC 526-1 wie auch die damit verbundenen Vorschriften erfüllt, ist mit einem Reibungsfederdämpfer, der eine Energie von 32 kJ aufnimmt, ausgestattet. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Die Lösung zeichnen gute Betriebsparameter und die Betriebssicherheit im Arbeitstemperaturbereich von -40°C bis +50°C aus. Die Puffer können mit den Tellern der Breite von 450 und 550 und mit der Standardhärte und gehärtet wie auch mit einer Kunststoffauflage geliefert werden.Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

Angebotszeichnung
Puffer Keystone 30 kJ mit Gummifeder

Der Puffer der Kategorie A, der die Norm EN 15551 und das Merkblatt UIC 526-1 wie auch die damit verbundenen Vorschriften erfüllt, ist mit einem Gummifeder, der eine Energie von 30 kJ aufnimmt, ausgestattet. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Den Puffer zeichnen gute Betriebsparameter und die Betriebssicherheit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50 °C aus. Die Puffer können mit den Tellern der Breite von 450 oder 550 in Standardhärte oder gehärtet geliefert werden. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

Angebotszeichnung
Puffer Keystone 50 KJ

Der Puffer der Kategorie B, der das Merkblatt UIC 526-1 und die europäische Norm EN 15551 erfüllt, ist mit eine Feder aus festem Elastomer TecsPak mit der Energieaufnahme von 50 kJ, ausgestattet. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Den Puffer zeichnet hohe Beständigkeit und Zuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50 °C aus. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert.

KatB

Angebotszeichnung
Puffer Keystone mit Oleo Typ 5

Der Puffer der Kategorie C, der die Norm EN 15551 und die Merkblatt UIC 526-1 wie auch die damit zusammenhängenden Vorschriften erfüllt, mit dem Dämpfer OLEO Typ 5 ausgestattet. Der eingesetzte Dämpfer ist zuverlässig und betriebssicher bei jahrelangem Betrieb. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Die Puffer können mit Teller der Breite von 450 und in der Standardhärte oder gehärtet wie auch mit einer Kunststoffplatte geliefert werden. Den Puffer zeichnen sehr gute Betriebsparameter und Betriebszuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50°C aus. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatC


Puffer Keystone mit Combigard T 105

Der Puffer der Kategorie C, der die Norm EN 15551 und die Merkeblatt UIC 526-1 wie auch die damit verbundenen Vorschriften erfüllt, mit einem Dämpfersatz, den die Federeinlagen TecsPak aus festem Elastomer und der damit zusammenarbeitender Hydraulikdämpfer vom Typ Combigard T 105 bilden, augestattet. Beide eingesetzte Dämpfer haben ihre Zuverlässigkeit und Arbeitssicherheit im jahrelangen Betrieb bewiesen. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Die Puffer können mit den Tellern der Breite von 450 oder 550 und in Standardhärte oder gehärtet wie auch mit einer Kunststoffplatte geliefert werden. Den Puffer zeichnen sehr gute Betriebsparameter und Betriebszuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50 °C aus. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatC

Angebotszeichnung
Puffer Keystone mit Combigard R 105

Der Puffer der Kategorie C, der die Norm EN 15551 und die MerkblattUIC 526-1 wie auch die damit verbundenen Vorschriften erfüllt, mit einem Dämpfersatz, den ein Reibungsfedersatz und der damit zusammenarbeitender Hydraulikdämpfer vom Typ Combigard R 105 bilden, ausgestattet Beide eingesetzte Dämpfer haben ihre Zuverlässigkeit und Arbeitssicherheit im jahrelangen Betrieb bewiesen. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Den Puffer zeichnen sehr gute Betriebsparameter und Betriebszuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50° aus. Die Puffer können mit Teller der Breite 450 oder 550 und in Standardhärte oder gehärtet geliefert werden. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatC

Angebotszeichnung
Puffer Keystone mit Combigard G 105

Der Puffer der Kategorie C, der die Norm EN 15551 und die Merkblatt UIC 526-1 wie auch die damit verbundenen Vorschriften erfüllt, mit einem Dämpfersatz bestehend aus einer Gummifeder und einem damit zusammenarbeitenden Hydraulikdämpfer vom Typ Combigard G 105 augestattet. Beide eingesetzten Dämpfer haben ihre Zuverlässigkeit und Arbeitssicherheit im jahrelangen Betrieb bewiesen. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Die Puffer können mit einem Teller der Breite 450 und in Standardhärte oder gehärtet geliefert werden. Den Puffer zeichnen sehr gute Betriebsparameter und Betriebszuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50 °C aus. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatC

Angebotszeichnung
Puffer Keystone mit Combigard E 105

Der Puffer der Kategorie C, der die Norm EN 15551 und die Merkblatt UIC 526-1 wie auch die damit verbundenen Vorscgriften erfüllt, mit einem Dämpfersatz, den die Federeinlagen EuroPad aus festem Elastomer und einem damit zusammenarbeitenden Hydraulikdämpfer vom Typ Combigard E 105 augestattet. Beide eingesetzte Dämpfer haben ihre Zuverlässigkeit und Arbeitssicherheit im jahrelangen Betrieb bewiesen. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Die Puffer können mit Teller der Breite von 450 oder 550 und in Standardhärte oder gehärtet wie auch mit einer Kunststoffauflage geliefert werden. Den Puffer zeichnen sehr gute Betriebsparameter und Betriebszuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50 °C aus.Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatC

Angebotszeichnung
Puffer Keystone mit Dämpfer ZC4

Der Puffer der Kategorie C, der die Norm 15551 und die Merkblatt UIC 526-1 und die damit verbundenen Vorschriften erfüllt, ist mit einem Elastomerdämpfersatz ausgestattet: Vordämpfer mit Elementen aus festem Elastomer und Hauptdämpfer, der auf der Technologie des Fluidelastomers beruht. Beide eingesetzten Dämpfer haben ihre Zuverlässigkeit und Arbeitssicherheit im jahrelangen Betrieb bewiesen. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Die vorgestellte Lösung zeichnen gute Betriebsparameter und die Betriebssicherheit im Arbeitstemperaturbereich von -40° bis +50 °C aus. Die Puffer können mit den Tellern der Breite von 450 oder 550 in Standardhärte geliefert werden. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatC

Angebotszeichnung
Langhubpuffer Keystone mit Combigard E 150

Der Puffer der Kategorie L (Langhubpuffer), mit dem Hub von 150 mm, der das Merkblatt UIC 526-3 und die europäische Norm EN 15551 erfüllt, its mit einem Dämpfersatz, der aus dem Federeinlagensatz aus festem Elastomer EuroPad und des damit zusammenarbeitenden Hydraulikdämpfer vom Typ Combigard E 105 besteht. Das Puffergehäuse wird in einmaligem Warmpressverfahren hergestellt. Den Puffer charakterisieren gute Arbeitsparametern und hohe Betriebszuverlässigkeit im Arbeitstemperaturbereich von -40 °C bis +50 ° C. Er ist mit einem Teller der Breite von 450 oder 550 erhältlich.. Der Puffer hat eine  EBA Zulassung und wurde von einem Notify Body hinsichtlich der Übereinstimmungen mit der TSI zertifiziert

KatL

Angebotszeichnung